Durchgehende Digitalisierung/Schnittstellen

Das Zusammenspiel digitaler Systeme im Zeitalter von Handwerk 4.0. und offene Systeme/Schnittstellen sind in unseren Augen ein wichtiges Thema.

Deshalb sind bei Kuhnle NG viele Schnittstellen zu anderen Programmen verfügbar und diese werden ständig erweitert. 
Zusätzlich zu schon lange in Kuhnle NG verfügbaren Schnittstellen wie CAD- und GAEB-Schnittstelle, Optimierungs-Schnittstellen, Datanorm, Datev- und DMS-Schnittstelle hier einige weitere Beispiele interessanter neuerer Schnittstellen:
 

Lieferantenschnittstelle zu ComNorm

Kuhnle Anwender können ab Kuhnle V. 2020 mit dem Modul Lieferanten Shop-Schnittstelle (Online-Schnittstelle für alle Lieferanten, die ComNorm unterstützen) komfortabel

  • die Material-Recherche wie auch Material-Übernahme in die Lager-Datei bzw. den Auftrag und der Preisanfrage/Bestellung durchführen
  • Bestellungen über das Modul Einkauf-Bestellwesen durchführen

(Zusätzlich zum Modul Lieferanten Shop-Schnittstelle wird auch das Modul Stücklisten/Kalkulation und optional Modul Einkauf-Bestellwesen benötigt)

Terminkalender-Schnittstelle zu CalDAV-kompatiblen Kalendern

Mit dieser Schnittstelle ist ab V. 2020 die Synchronisation mit CalDAV-basierenden Kalendern wie z.B. Google Kalender, Yahoo, Posteo mit Abgleich und Datenübertragung in beide Richtungen verfügbar.

(Diese Schnittstelle ist Kuhnleseitig im Basismodul mit enthalten)

CraftNote-Schnittstelle

Ganz neu gibt es in Kuhnle NG auch eine Schnittstelle zur Mobile-App MyCraftNote.

Mit MyCraftNote ist es zB. möglich, für in Kuhnle NG angelegte Aufträge beliebige Daten/Dateien für die Mitarbeiter in mobilen Geräten (Smartphones, Tablets) verfügbar zu machen.

(Hierfür wird das Modul Auftrag Online benötigt)

 

XML-Schnittstelle

Über die XML-Schnittstelle können zB. Auftrags-Positionsdaten importiert werden. Das sogar mit vollautomatischer Anlage des Auftrags und der Adresse.

(Hierfür werden die Allgemeine CAD-Schnittstelle und das Modul Stücklisten benötigt)

 

ZUGFeRD 2.x

Ab November 2020 nehmen laut EU-RICHTLINIE öffentliche Auftraggeber nur noch elektronische Rechnungen an, die im Datenaustauschformat XRechnung oder ZUGFeRD 2.0  geliefert werden.

In der aktuellen Version Kuhnle NG 2020 ist deshalb rechtzeitig im Spätjahr 2020 eine Rechnungsausgabemöglichkeit im Format ZUGFeRD 2.0 geplant.

Kuhnle Anwender mit Wartungsvertrag können dann diese Neuerungen im Rahmen eines Servicepacks kostenfrei per Download erhalten.


Produkte


Termine


Aktuelles


Kontakt