Betriebsdatenerfassung BDE

 

Kuhnle bietet Ihnen mehrere mobile und stationäre Zeiterfassungsgeräte und -lösungen an. Selbstverständlich steht auch eine individuell konfigurierbare Schnittstelle für BDE-Fremd-Geräte zur Verfügung.

Unsere Zeiterfassungssysteme bestehen aus dem Programm-Modul Betriebsdatenerfassung und den Erfassungsgeräten.

Als Erfassungsgeräte können PCs, spezielle stationäre oder mobile Geräte eingesetzt werden. Hiermit können dann die Mitarbeiter auf sehr einfache Weise die Zeiterfassung per Tastatur, Barcodeleser/-scanner oder auch über einen Touchscreen vornehmen.

Alle aufgeführten Möglichkeiten, also stationäre Terminals, mobile Geräte und die Betriebsdatenerfassung am Windows-PC können gleichzeitig miteinander genutzt werden!

Das Kuhnle Terminal-Programm wird zur Erfassung der Istzeiten über Tastatur, Strichcodeleser/-scanner oder Touchscreen im Fertigungsbereich eingesetzt.

Es läuft auf einem Standard-PC. Über die integrierte Stundenerfassung kann der Mitarbeiter auch selbst die Stunden in einer Stundenerfassungstabelle eingeben, um somit nachträglich Stunden der Montage erfassen zu können.

Kuhnle Mobile BDE ist die mobile Betriebsdatenerfassung für Android-Geräte

Ihre Vorteile:

  • Anders als bei vielen anderen mobilen BDE-Lösungen benötigen Sie keine Online-Verbindung für die Anbindung der Geräte. Kuhnle Mobile funktioniert also überall
  • Datenübertragung über W-LAN oder Mobilfunk; Synchronisation automatisch (Intervalle einstellbar) oder manuell
  • Einheitliche Bedien-Logik der Kuhnle Mobile BDE App und stationären Kuhnle-PC-BDE : Wechselweise Nutzung kein Problem
  • Einsetzbar ab Android 4.0 oder höher
  • und das Beste: Die Kuhnle Mobile BDE App ist kostenlos

Sie benötigen lediglich das Kuhnle Modul BDE zur Datenübertragung und das Kuhnle Modul Zeitwirtschaft zur Zeitauswertung und können damit in Ihrem Betrieb beliebig viele Android-Geräte mit der Kuhnle Mobile App bestücken.

Der KDC100 ist ein moderner, kompakter und mobiler Barcode-Leser mit Display und Anschluss über USB zur Datenübertragung.

Das KDC100 liest die Barcodes für Mitarbeiter, Auftrag/Position, Kostenstelle. Optional kann der Mitarbeiter auch pro Gerät fest codiert sein und muss dann nicht erfasst werden.

Mit dem mobilen Timeboy Gerät können optional mehrere oder nur ein Mitarbeiter Zeiten erfassen. Auf Wunsch kann das Gerät mit einem Barcodescanner ausgestattet werden.

Ein besonderer Pluspunkt dieser Geräte ist auch die Einstellbarkeit des Menüablaufs und die Möglichkeit der Material-Wareneingangserfassung.